Fördertechnik

Zur Fördertechnik zählen u.a. das Fördermittel (Krane oder Gabelstapler) sowie die einzelnen technische und wirtschaftliche Vorgänge (Aufgaben im Lager, beim Verladen und beim Transport), die bei der Nutzung der Anlagen anfallen. Die Fördertechnik wird hauptsächlich in der Industrie, an Häfen oder Flughäfen und im Bergbau – also in abgegrenzten Bereichen – verwendet. Mit Hilfe der Fördertechnik kann die Ware oder auch Personen von dem Startpunkt bis zum Zielpunkt gebracht werden.

Die einzelnen Konzepte der Fördertechnik sind in der Regel dem Gebrauch des Unternehmens zugeschnitten. Die Fördertechnik kann auch manuell erfolgen- allein durch das Bewegen der Güter mit Hilfe von Rollen. Aus wirtschaftlicher Sicht eigenen sich Förderbänder oder Rollbahnen, um die Ware schnell, fortlaufend und zuverlässig zu transportieren. Es kann in kurzer Zeit und flexibel eine Beförderung auch auf langen Strecken erfolgen. Im Prinzip zählen zum Bereich Fördertechnik alle Abläufe in Hinsicht auf Transport- und Lagerprozesse oder auch Lageraufgaben.