Durchlaufregale


Durchlaufregale sind Regale, die von einer Regalseite mit Ware beladen (z.B. auf Paletten) und auf der anderen Seite direkt wieder entladen werden können. Die Beladung kann mit Hilfe von Maschinen oder von Menschen erfolgen und eine Fortbewegung der Ware erfolgt durch Antriebssysteme, Rollen oder Schienen selbstständig bis zur der Stelle der Entnahme. Diese Regale eigen sich für große Mengen von Artikel, die eine geringe Artikelvielfalt aufweisen. Es ist optimal für die Flächennutzung, da diese sehr groß ist, sowie die individuelle Möglichkeit der Be- und Entladung. Die Ware, die als erstes eingelagert wird, kann wieder als erstes entnommen werden. (nach dem FiFO-Prinzip)